Klassen 7 und 8

Programm für die Klassen 7 und 8

Thema: Wasser ist Leben
Kolln. Schulze, 4 Std. - ganzjährig

Lösungsmittel und Löslichkeit
Reinhaltung und Verschmutzung von Wasser
Wasseraufbereitung, Gewässerschutz
Unterrichtsgang empfohlen!
- Bedeutung des Wasserkreislaufs in der Natur
- Entnahme verschiedener Wasserproben (Flusswasser, Teichwasser, Regenwasser, Trinkwasser) und deren Vergleich
- Wasser wird mit verschiedenen Schadstoffen verschmutzt, experimentell untersucht und gereinigt
- Einführung in den Umgang mit Messgeräten
- Bestimmen von pH - Wert , Sauerstoffgehalt, Leitwert, Lichtdurchlässigkeit
- Diskussion der Auswirkungen der Wasserverschmutzung auf unsere Umwelt



Thema: Untersuchen von Bodenproben
zur Zeit nicht möglich, 4 Std. - April bis Okt.
- Bedeutung des Bodens
- pH-Wert
- elektrische Leitfähigkeit
- Bodenuntersuchungen zum pH-Wert
- ökologische Aspekte
Untersuchen verschiedener Bodenproben auf NO3-;
NO2-, NH4+, pH-Wert, Kalkgehalt, Bedeutung verschiedener Ionen auf das Pflanzenwachstum,
ökologische Bedeutung von Bodenversalzung und Eutrophierung





Thema: Untersuchen von Wasserproben
Kolln. Plath, Koll. Körnig, Kolln. Dahl - 4 Std. Nov.-März

Thema 4 : …. Säuren - Saure Lösungen
- pH-Wert
- elektrische Leitfähigkeit
- Wasserstoff-Ion
Thema 6: Neutralisation
Wesen der Neutralisation
- neutrale Lösungen, pH-Wert, pH = 7
- Salze- Vorkommen, Bedeutung
- lebende Organismen, Abwasser, Boden, Düngemittel
Untersuchen von Wasserproben SE!
pH-WertNachweis von Chlorid-/Sulfat-Ionen

Thema 7: Anorganische N-Verbindungen
Bedeutung von Stickstoffverbindungen
– natürlicher Kreislauf des Stickstoffs, DüngungUmweltbelastungen durch Stickstoffverbindungen Überdüngung, Gewässerschutz

Thema 8: Kohlensäure und ihre Salze
Wasserhärte, Carbonatnachweis
Bedeutung des Wassers für unser Leben –
Notwendigkeit des Gewässerschutzes
Wasseruntersuchungen - Erkennen der Gewässerbelastung
Einfluss der Gewässerstruktur auf die Selbstreinigung
Ökomorphologische Einschätzung der Saale
Inhaltsstoffe des Wassers NO2-, NO3-, NH4+, PO43-, Cl-, SO42-, pH-Wert, Carbonat- und Gesamthärte,
Analysen verschiedener Wasserproben,
Gewässergüte, Trinkwasser,
Probenentnahme am Gewässer
Mitzubringen: Wetterfeste Kleidung, möglichst Gummistiefel,

Zurück zur Chemie- Übersicht.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken